Home / Auswander-Blog / Strand von Primorsko

Strand von Primorsko

Primorsko
Strand von Primorsko

Strand von Primorsko

Kaum hatten wir etwas Zeit für uns gefunden, mussten wir unser Pflichtprogramm abarbeiten. Zuerst sind wir auf die Gemeinde, um unsere Steuer fürs Haus und Gelände zu bezahlen. Lol, 34 Lev für 600 qm! Später sind wir nach Primorsko zu unserer Hausbank, um die Banking-App installieren zu lassen. Susanne hatte sich nämlich ein neues Tablet gekauft und die App funktioniert angeblich nur mit einer MAC-Adresse, also somit auch nur auf einem Gerät!?

Danach haben wir uns mal den Strand von Primorsko betrachtet und mussten feststellen, dass der auch nicht soooo schlecht ist 🙂 Aber Achtung, Primorsko hat zwei Strände.

Betrachtet von der Stadt Primorsko aus liegen in der Saison zwar viele Touristen in der vorderen Hälfte des Strandes, aber in der hinteren Hälfte (siehe Bild), bleibt noch viel Platz, wo man sehr schön und fast ungestört Baden gehen kann. Wie überall südlich von Burgas ist auch dieser Strand voller Sand und man kann weit ins Wasser laufen. Ideal für Kinder 🙂

 

Gelände abgesichert

Tage später bin ich endlich dazu gekommen, meine Überwachungskameras anzuschließen. Und nach einem ersten Test bin ich durchaus zufrieden mit dem Ergebnis. Mit der großen Kamera, die Reolink RLC-423 5MP PTZ PoE IP Überwachungskamera, sehe ich jetzt problemlos 80% von unserem Gelände, kann hin und her schwenken und auch zoomen. 10% deckt die kleine Reolink Argus 2 Überwachungskamera mit Solarpanel ab. Um die restlichen 10% kümmere ich mich im nächsten Urlaub 🙂

Die Aufnahmen, die bei Bewegungserkennung gemacht werden, kann ich entsprechend einstellen und steuern. Die Aufnahmen werden per FTP gespeichert und sind somit sicher. Ein Einbrecher hat im Prinzip keine Chance, unerkannt hier reinzukommen, denn auch im Inneren des Hauses erwartet ihn eine Überraschung.

Bilder von den Kameras zeige ich keine, muss ja nicht gleich jeder erfahren, wo die hängen! 🙂

Und da uns die Sache mit den Kameras beiden Spass macht, weil man zu jederzeit auf das Gelände schauen kann, habe ich beschlossen, im Juni zwei weitere zu kaufen. Schaden kann das ja nicht.

USV
Selbstverständlich habe ich auch eine USV (Unterbrechungsfreie Stromversorgung) angeschlossen. Billig war die ja nicht gerade, aber die gehört einfach zum Komplettpaket dazu. Hier hab ich die gekauft.. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Silistra bedanken, die mich drauf gebracht hat. Ich hätte die USV bestimmt vergessen 🙁

Gehe zu:
Auftrag durchgeführt-Urlaub Mai 2019 1 von 3
Besuch bei Annette Britsch-Urlaub Mai 2019 2 von 3
Strand von Primorsko-Urlaub Mai 2019 2 von 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lieber Besucher,

aufgrund der vielen Kommentare, die auf sämtlichen Seiten teilweise auch themenfremd verstreut sind, ist es hier mittlerweile sehr unübersichtlich geworden. 

Bitte stell daher deine Fragen im Forum, denn dort bekommst Du mit Sicherheit auch eine Antwort.

Danke für Deine Mühe.

Bulgarien-Franz

https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/