Home / Bulgarien / Allgemeines zu Bulgarien / Bulgarischer Stundenlohn (Handwerker)

Bulgarischer Stundenlohn (Handwerker)

bulgarischer stundenlohn

Bulgarischer Stundenlohn (Handwerker)

Nach meinen Erfahrungswerten immer wieder ein echter Streitpunkt unter den Auswanderern, weshalb ich mich mal dem Thema angenommen habe. Und da ich immer wieder EMail-Anfragen von Leuten bekomme, die gerne den bulgarischen Stundenlohn von Handwerkern und Helfern wissen möchten, dachte ich, schreib ich mal einen Bericht darüber.

Eine Sache Vorab
Ich hatte bereits mehrere Kontakte und Berührungspunkte mit bulgarischen Handwerkern “Meistern” und deren Lohnvorstellung. Und natürlich unterhält man sich auch mit anderen Auswanderern darüber, was so einer als Lohn bekommt. Aber Genaues……?

Ergänzend zu meinem Beitrag verweise ich gerne auf den Kommentar von Silistra (siehe unten) und den Beiträgen im Forum unter: https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/community/handwerker/bulgarischer-stundenlohn/#post-1808

Nur um sicher zu gehen
Ich spreche hier nicht vom Mindestlohn, denn der ist bekannt auch wenn es zwei verschiedene Angaben aus offiziellen Erfassungsämtern gibt:

de.statista.com
Offizielle Angaben zum Mindestlohn (2019) Bulgarien: 1,72 EUR/Stunde
Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/37401/umfrage/gesetzliche-mindestloehne-in-der-eu/

Eures: Löhne und Gehälter (2019)
Die bulgarische Regierung legt jedes Jahr einen Mindestlohn pro Stunde und pro Monat fest. Ab dem 01.01.2019 beträgt dieser 3,37 BGN/Stunde = 1,685 EUR/Stunde bzw. 560 BGN/Monat.
Quelle: https://ec.europa.eu/eures/main.jsp?catId=8361&acro=living&lang=de&parentId=7770&countryId=BG&living=

Aus diesem Grund habe ich mir jetzt mal die Zeit genommen und zweierlei getan
1. Angaben über den durchschnittlichen Stundenlohn in Bulgarien aus offiziellen Quellen gesammelt. (siehe Daten unten)
2. In meinem Auswanderer-Bekanntenkreis nachgefragt, welche Stundenlöhne diese kennen bzw. bezahlt haben. (Quellen werden nicht bekannt gegeben!)

Angaben offizieller Quellen

steuerratschlag.eu: das durchschnittliche Brutto-Monatseinkommen (2018)
Nach einer neuen Statistik habe das durchschnittliche Brutto-Monatseinkommen in Bulgarien im Jahr 2016 lediglich bei 781 Bulgarischen Leva (BGN) gelegen.Umrechnung auf 160 Stunden/Monat
781 Lev/160 Std./Monat = 4,88 Lev/Stunde = 2,40 EUR/Stunde
——
Quelle: steuerratschlag.eu/2018/02/durchschnittseinkommen-in-bulgarien-von-400-euro-langt-nicht-fuer-die-ausgaben/
ceicdata.com: Was war Bulgariens monatliches Einkommen in 2019-03?
Bulgariens monatliches Einkommen belief sich im 2019-03 auf 721 USD. Dies stellt einen Anstieg im Vergleich zu den vorherigen Zahlen von 687 USD für 2019-02 dar.
Umrechnung auf 160 Stunden/Monat
687=613 EUR/  (Stand 05/2019)
613 EUR/ 160 Stunden/Monat = 3,83 EUR/Stunde
——
Quelle: https://www.ceicdata.com/de/indicator/bulgaria/monthly-earnings
brn.bg: Mindestlohn (2015)
Liegt in Bulgarien bei 3,70 EUR/Stunde. Unter diesen Umständen ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch der vom Staat festgelegte Mindestlohn mit seinen mickrigen 184 Euro Monatseinkommen der niedrigste in der EU ist.
——
Quelle: http://bnr.bg/de/post/100562843/der-durchschnittslohn-in-bulgarien-klettert-auf-400-euro
wiki: Bulgarien 7.369 USD (2019)
Umrechnung auf 160 Stunden/Monat
7369 USD = 6580 EUR/Jahr (Stand 05/2019)
6580 EUR / 12 = 548,33 EUR/Monat
548,33 EUR / 160 Stunden = 3,42 EUR/Stunde
——
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bulgarien

Angaben inoffizieller Quellen (von Auswanderern)

-Meisterlohn 40-60 Lev/Tag
-Helfer 20-30 Lev/Tag

 

Ergebnis (Stand 2019)

Durchschnitt aus offiziellen Quellen (siehe oben)
Zähle ich alle Zahlen zusammen, die ich aus den offiziellen Quellen gesammelt habe und nehme den Schnitt, so komme ich auf einen Stundenlohn von 2,97 EUR/Stunde. (Daten von “de.statista.com” und “Eures” inkl.)

Durchschnitt aus privaten Quellen/Erfahrungen
Der durchschnittliche Stundenlohn, der von meinen Bekannten für handwerkliche Dienstleistungen an Bulgaren bezahlt wurde, liegt derzeit (2019) bei:
-Meisterlohn ca. 50 Lev/Tag=8Std. = 6,25 Lev/Stunde = 3,12  EUR/Stunde
-Helferlohn ca. 25 Lev/Tag

Das hört sich für einen Deutschen nicht viel an, ist aber für bulgarische Verhältnisse anscheinend “normal”.

Eine Sache noch:

In manchen Gegenden wird noch weniger bezahlt, als ich hier ausgerechnet habe. In Ballungsgebieten u.U. sogar mehr. Also immer schön verhandeln 🙂

WICHTIG: Ein bulgarischer “Meister” ist NICHT mit einem deutschen Meister, der in der Handwerkskammer eingetragen und geprüft worden ist, zu vergleichen. Bitte tut das ja nicht! Natürlich gibt es solche und solche. Aber wenn ich du wäre, würde ich aufpassen, wenn das Wort “Meister” aus dem Munde eines Bulgaren kommt. 🙂  Hier in Bulgarien nennen sich viele einfach “Meister”, weil sie denken, handwerklich was drauf zu haben. Hier meine bisherigen Erfahrungswerte mit den bulgarischen Meistern.

 

Was hast Du denn für Erfahrungswerte und ist das zu viel oder zu wenig bezahlt? Nimm bitte an der Diskussion teil und hinterlasse einen Kommentar

Bildquelle: Fotalia

5 comments

  1. Auch ich schließe mich an und sage “Danke” Franz für Deine hilfreichen Recherchen und Kommentare! Dass Du die sich oft wiederholenden An- und Nachfragen bezüglich z. B. “Kosten für ein Haus, eine Mietwohnung, Makler finden u.a. nunmehr bündelst im Forum ist wiederum sehr hilfreich für alle, die Dein/das Forum nutzen!
    Weiter so und nochmals herzlichen Dank!

  2. Vielleicht noch eine Ergänzung. (Franz, Wenn Du willst füg es in meinen anderen Kommentar)

    Zum Einordnen möchte ich mal die offiziellen Servicekosten bei BMW bzw. Mercedes in Bulgarien nennen, die zur Zeit bei etwa 6 Lev. je AE liegen. (Material entspricht zum Grossteil in etwa den dtsch. Teilekosten)
    Das ist immer noch ein Bruchteil von dem was in D aufgerufen wird, dennoch sieht man das im Verhältnis zu den oben genannten “Handwerkerpreisen” ein erheblicher Unterschied besteht.
    (Die Servicekosten sind in den letzten Jahen jeweils um etwa 10% von Jahr zu Jahr gestiegen)

    • Bulgarien-Franz

      hi silistra,
      kann man auch so stehen lassen. die leute sollen sich die infos ja auch bissel erarbeiten 🙂 …. danke für deine wertvollen infos und daten!

  3. Bulgarien-Franz

    danke silistra. ich habe in meinem beitrag auf deinen kommentar verwiesen, der diesen ergänzt! -danke

  4. Ich bin immer wieder erstaunt über deine detailierten Einträge, insbesondere da Du noch garnicht in BG lebst.
    Lange Rede kurzer Sinn: ein sehr lebensnaher und realistischer Kurzbericht.

    Ergänzend hinzufügen möchte ich das es sich in BG derzeit überwiegend um “Nachbarschaftshilfe” handelt, Rechnungen, Gewährleistungen und Garantien sind in dieser Aufstellung nicht berücksichtigt.

    Firmen, so man dann welche findet, liegen noch etwas über diesen Statisiken und es fallen 20% DDC an (sowas wie Mehrwertsteuer)
    In Bulgarien ist die “Schwarzarbeit sehr sehr hoch, was u.a. auch von der EU bemängelt wird. Es ist hier völlig “normal” mal für 20, 30 oder 60 Leva zu arbeiten. …bzw. dem Nachbarn zu helfen, man muss sich also derzeit nicht unnötig sorgen machen.

    Bloss keine Vorkasse(n) leisten !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lieber Besucher,

aufgrund der vielen Kommentare, die auf sämtlichen Seiten teilweise auch themenfremd verstreut sind, ist es hier mittlerweile sehr unübersichtlich geworden. 

Bitte stell daher deine Fragen im Forum, denn dort bekommst Du mit Sicherheit auch eine Antwort.

Danke für Deine Mühe.

Bulgarien-Franz

https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/