Home / Pass auf Auswanderer / Ich ärgere mich heute noch über meinen blöden Vertrauensvorschuss

Ich ärgere mich heute noch über meinen blöden Vertrauensvorschuss

schrottimmobilie

Ich ärgere mich heute noch über meinen blöden Vertrauensvorschuss

Ein Erfahrungsbericht von Antje P.

Werde mich im laufenden Monat für ein Appartement in Bjala entscheiden und Anfang 2019 meinen Wohnsitz dort hin verlegen (Rentnerin).

Leider hatte ich besonders mit einer Maklerin (Erstbeauftragung) total Pech und wurde abgezockt. Sie verlangte pauschal 750,00 € Anzahlung mit einer Verrechnung beim Kauf und meinte, dass das so üblich sei.

Sie hat mir vorher Bilder geschickt, die mich auf ein Häuschen haben neugierig machen lassen (schöne Ausstattung/guter Zustand). Sie hat die Immobilie selbst vorher nicht gesehen, suchte die Adresse erst in meinem Beisein. Haus war Schrott, total ausgeplündert, alles offen und entsprach nicht den Bildern des Zustandes.

Geld war futsch, Vertrauen weg! Selbst mit Androhung eines Anwalts hat sie nix zurückgezahlt. Mit Flug, Übernachtung und Essen habe ich 1.000 Euro verloren! Niemals bei Frau M. B. kaufen!!! (Klarnamen dürfen nicht genannt werden)

Sie ist immer noch aktiv bei einem nicht unbedingt bekannten Immobilienunternehmen, in dem Immobilien weltweit kostenlos inseriert werden dürfen.

Ich ärgere mich heute noch – vor allem über meinen blöden Vertauensvorschuß und als Rentnerin sind 1.000 € eine Menge Geld! Also auch bei Maklern: Augen auf!

Nun suche ich jemand, der mir bei allen Behördengängen in Bulgarien (Anmeldung Kfz, Strom, Meldebescheinigung usw.) behilflich ist – selbstverständlich gegen Bezahlung. Wer kennt wen?

Danke für deinen Erfahrungsbericht Antje P.
Mai 2018


MMit welcher Abzockmasche musstest du Erfahrung sammeln bzw. hattest du Kontakt als angehender Auswanderer oder Ausgewanderter? Schreib hier deine Erfahrung auf: Kontakt

16 comments

  1. Hallo Karl,
    warum großes Risiko? Risiken hat man überall! Man wägt für sich ab, was ein Risiko ist und welches man eingehen möchte, oder? Habe Thüringer kennengelernt, die nach Mecklenburg-Vorpommern umgezogen sind und mit der Mentalität dort gar nicht zurecht gekommen sind. Auf und wieder zurück. Für mich auch eine Form des “Risikos” . BG ist EU-Land, hat mehrere Flughäfen usw. usw. Selbst, wenn man zurück möchte nach Deutschland, stellt das aus meiner Sicht kein Problem dar! Ich habe – im Gegensatz zur Anmietung einer Wohnung in BG meine kl. Lebensversicherung in ein Eigentumsstudio investiert. In 4 Jahren ist sie bezahlt, wenn ich die eingesparte Miete in Deutschland “umrechne”. Und: Ich kann sie vermieten, vererben oder eben wieder verkaufen. Natürlich gehe ich davon aus, dass die Immobilienpreise nicht so in den Keller rutschen, dass das Studio irgendwann einmal Null Wert hat. Auch wenn die Mietpreise sehr günstig sind, das Geld ist weg und ich würde nur anmieten, wenn ich keinerlei Rücklagen hätte. Den Makler, den ich empfehlen kann, findest Du im Internet: IBG Property Varna.
    Fa. betreut viele Deutsche und haben eine ausgezeichnet Deutsch sprechende Mitarbeiterin. Vorrang: Verkauf, es gibt jedoch auch einige Angebote zum Mieten. Ich war rundherum sehr zufrieden und hatte vor meinem Kauf Kontakt zu anderen Deutschen, die über diese Firma gekauft haben und gleichfalls sehr zufrieden waren. Wichtig: Firma begleitet den kompl. Kauf, d.h., Notarvertrag, Organisatorisches (Ummeldung Auto z. B.) bis einschl. Möbelstellung. Jedoch sind die meisten Wohnungen/Häuser bereits möbliert. Ich hatte für mich Glück und habe ein leeres Studio gefunden, da ich den Geschmack anderer (meist nicht meiner!) nicht üb ernehmen wollte und selbst einrichten wollte.
    Viel Erfolg!

  2. Patrick Kockartz

    Wieso darf man keine Klarnamen nennen? Wenn das so offensichtlicher Betrug ist dann würde ich die Firma bzw. die Maklerin auch benennen, wenigstens so daß man sie auch erkennen kann. Schwieriger ist es wenn nicht eindeutig betrogen wurde……

    • Das Problem ist, dass dies das Datenschutzgesetz verbietet. Allerdings verbietet das Gesetz nicht, sich mit dem Verfasser des Artikel per Mail in Verbindung zu setzen und dort um die nötigen Angaben zu bitten.

  3. Hallo, man muss es nur wollen…! Bin seit 1 Jahr in Rente und plane einfach meinen letzten Lebensabschnitt. Kanne von früheren Jahren als Urlauberin die Schwarzmeerküste. Klima klasse und vielen sollen es vor allem gesundheitlich helfen! Ich wollte von meiner Rente die Miete sparen, bin ohnehin viel unterwegs auf Reisen und dazu brauche in in Dt. keine Wohnung mehr! Will mich auch im Alter bewußt mit allem reduzieren – Mobiliar, X Küchenutensilien usw. usw. Habe eine 1-Raum-Whg.
    gekauft (in Dt. bekommt man nicht mal `ne Garage für das Geld) und es reicht für das Lebensnotwendige (für mich!): Schlafen, Wohnen, Duschen, Heizung, Balkon (mehrheitlich zum
    Wäschetrocknen, denn ich kann ja ans Meer…). Wenn jemand `ne Finca auf Mallorca hat, finden es die meisten toll….Bulgarien ist ein m.E. völllig unterschätztes Land mit wunderschöner, vielseitiger
    Natur und die Lebenshaltungskosten sind immer noch unschlagbar. Gesetzl. Krankenversicherung
    greift, da EU-Land und man fliegt nicht ewig, um von oder nach Dt. zu kommen. Natürlich hoffe ich, dass die Investition Kauf sich rentiert. In 10 oder 15 Jahren kann ich immer noch neu überlegen, ob
    ich nach Dt. zurückgehe, Alters-WG, Pflegeheim o.ä. oder eben in BG bleibe. Ggf. verkaufe ich die Wohnung wieder und hoffe, dass die Preise dann nicht im Keller sind. Aber das sind Gegebenheiten,
    die man auch in Dt. haben kann. Ich löse meinen großen Hausstand auf und konzentriere mich nur noch auf das Allernötigste (incl. des Gedankens, dass ja auch alles saubergehalten werden muss und man nicht jünger wird. Obst und Gemüse sowie Fisch, Schafs- und Ziegenkäse – alles unvergleichlich
    lecker zu dem z.T. “Gelumpe” aus holländ. oder span. Gewächshäusern…Finanz. habe ich in BG eben noch mehr von meiner Rente! Ich komme mit Russisch (bei Älteren) und Englisch (bei Jüngeren) in BG gut klar. Will dennoch Bulgarisch mir aneignen (Kurs oder autodidaktisch). Alles in allem: Man lebt ja innerhalb der EU und nicht irgendwo in der “Pampa”, d.h., man kann ja jederzeit zurück nach Dt.!
    Nur Mut, es ist gar nicht so schwer mit dem Eigen-(!)Antrieb… ALLES GUTE!!!

    • Sehr geehrte Antje, ich würde mich sehr freuen die Daten von einem empfehlenswerten Makler für Byala von Ihnen zu bekommen. Sie haben ja die Wohnung bereits, richtig? Wie sind die ersten Erfahrungen?

  4. Hallo,
    falls Interesse besteht, bitte über Franz meine E-Mail-Anschrift erfragen. Ich gebe gern die Kontaktdaten menes Maklers weiter und versichere, dass ich dies ausschl. aus nichtkommerziellem Interesse mache, sondern diesen Makler einfach nur empfehlen kann. Seine Mitarbeiterin, die dt. Kunden betreut, spricht hervorragend Deutsch und die Firma bietet an der gesamten Wohnungen und Häuser zur Miete und zum Kauf an. Das gesamte Betreuungspaket empfand ich als Neuling sehr angenehm und vorteilhaft!

    • Hallo Antje.
      Es ist ein sehr grosser Schritt ins Ungewisse und ein sehr grosses Risiko nach Bulgarien auswandern zu wollen.Auf der anderen Seite ist Bulgarien ein sehr schoenes Land und man kann offensichtlich gut mit einer kleinen Rente nicht nur ueberleben sondern Leben.
      Ich habe nur eine sehr kleine Rente und bin ein wenig mit dem Ruecken zur Wand und moechte sehr gern nach Bulgarien, am Besten nach Burgas, auswandern. Es waere grossartig wenn dein Makler da helfen koennte.
      Freundlichste Gruesse, Karl

      • Hallo Karl, Freunde von mir haben eine Wohnung in Sarafovo. Wenn dir eine Treppe in das 2. OG keine Probleme macht, könnte ich den Kontakt herstellen. Sie kostet 200 Euro kalt. Es gibt eine große Küche mit Essbereich. Kleines Bad mit Dusche, ein Wohnzimmer und ein schönes Schlafzimmer. Geheizt wird mit Klimaanlage. zwei kleine Balkone sind ebenfalls dabei.

  5. Hallo, Ihr Lieben. Ich bin Ingo, denke täglich ans Auswandern nach Bulgarien, nicht weit vom Meer weg. Ich möchte hier alles verkaufen, meine beiden kleinen Hunde und zwei Katzen sollen mit. Ich lebe getrennt, habe seit einiger Zeit den Drang zum Goldstrand. Ich kenne Bulgarien nicht, war noch nie da, spreche auch die Landessprache nicht. Ich weiss nicht wieso ich ausgerechnet da leben möchte, aber mir gefällt es, diesen Weg zu gehen. So, ich komme nicht in die Gänge. Möchte gerne ein Haus mit eigenem Grundstück kaufen. Jedoch nicht ohne Rat und Hilfe derer, die als deutsche Rentner da schon leben. Mein Gedanke ist, eine möblierte Wohnung zu mieten und in aller Ruhe mein Traumhaus finden. Bin 60, Frührentner wegen chronischer Schmerzen, die ich aber im Griff habe. Meine monatliche Rente beträgt hier netto 1300€ und wie ich do lese, ist das mehr als genug. Möglicherweise reist meine Tochter und ihr Freund mit. Mein Einkommen reicht ja aus. Lieber würde ich aber solo auswandern, mit meinen treuen Vierbeinern, vielleicht läuft uns ja eine passende Zweibeinerin zu. Ich würde gerne als Briefmarken- und Münzenhändler, ohne grosse Gewinnabsichten dort für die Sammler eine Bereicherung sein. Wie fange ich das an? Hier alles verkaufen, in Bulgarien anfangen zu leben. Was muss hier geregelt werden? Oder macht man das dort? Alternativ zur Mietwohnung, vor dem Kauf, denke ich daran, ein Wohnmobil zu kaufen um flexibel dort zu reisen und zu suchen. Kauft, oder mietet man so ein Gefährt hier, oder in Bulgarien. War im Berufsleben 35 Jahre lang eine Kapazität als Baustoff- Fachverkäufer und bin in diesem Bereich handwerklich sehr versiert. Auf alle diese Fragen erwarte ich hier keine Antwort, was mich aber freuen würde. Mir fehlt Eigentlich jemand, der mich anschubst, die ersten Schritte zu gehen, den Weg zeigt, wo so gut wie keine Stolpersteine mich behindern. Vielleicht hat jemand, der schon dort lebt, eine kleine Übergangswohnung, oder 2 Zimmer für uns am Anfang. Ich kann mir auch gut vorstellen, mir später ein Haus zu teilen, wenn jemand ein zwei- oder Mehrfamilienhaus alleine bewohnt, wenn man sich halbwegs gut versteht. Wie schwer ist es eigentlich, die Landessprache zu erlernen? Ich lese dank Internet auch in englisch, tu mich aber in det Sprache schwer. Als Rheinländer, ich lebe im Dreiräubereck Köln, Düsseldorf, Aachen, nahe an Mönchengladbach, ist ein Dialektfreies Hochdeutsch kaum möglich. Hi hi. Bin mal gespannt, wer sich das antut, mich anschubsen zu wollen. Liebe Grüsse , Ingo

  6. Antje P. – Kleiner Hinweis

    Es ist in Bulgarien üblich, dass man beim beabsichtighten Kauf eine Zahlung leistet. Diese kann höher oder niedriger sein, allerdings zahlt man auch erst dann, wenn man das Objekt gesehen hat, denn sonst ist es eine Einladung zum Betrug. Dazu kommt auch noch, dass Bulgaren eine ganz andere Mentalität haben.

    Bjala ist nicht gerade so ein toller Ort, daher sind die Preise dort auch sehr billig.

    Ich empfehle Ihnen, zuerst etwas zu mieten und erst dann etwas zu kaufen, wenn es Ihnen dort gefällt. Was ist, wenn sie mit den anderen Bewohnern überhaupt nicht klar kommen, egal ob es Deutsche, Bulgaren, Russen oder …. sind. Ihr Geld steckt in der Immobilie kann nicht so schnell wieder flüssig gemacht werden, spricht ein Verkauf kann dauern und somit sind Sie u.U. dort “festgenagelt”.

    Kennen Sie die Infrastruktur (Supermärkte, Theater, Restaurants, etc.)? Bjala ist ein Ferienort in einem Dorf (würden die Städter sagen). Wissen Sie, dass der Strand eine Steilküste ist, d.h. man muss einige Treppen rauf bzw. runter, um ans Meer zu gelangen. Nicht sehr komfortabel, insbesondere wenn man älter ist und das auch die nächsten Jahre wird.

    Die Großstadt Varna, mit den Fachkliniken liegt ca. 40 km von Bjala entfernt und der Flughafen ca. 50 km, also ca. 1 Fahrstunde entfernt. Suchen Sie sich lieber hier eine Bleibe und vor allem kaufen Sie nicht gleich etwas.

    Sie benötigen fachlichen Rat und zuverlässige Hilfe von einem Dienstleister dem Sie vertrauen können. Dies gilt für jetzt und insbesondere für die Zukunft, denn Sie kennen vermutlich weder qualitativ gute Ärzte (Zahnärzte, Humanmediziner, Augenarzt, etc.) und sind somit mit im Ernstfall in einer fatalen Situation.

    Die preiswerteste Form des Wohnens ist die Anmietung einer Mietwohnung (ab 300 EUR inkl. Heizung, Strom, Wasser, Müllabfuhr,etc.). Alternativ steht auch das betreutes Wohnen zur Wahl, d.h. Wohnen in einem Mehrfamilienhaus als Mieter eines Apartments (kein Pflegefall) oder WG-Wohnen als betreutes Wohnen. Alles eine Frage des Preises den man bereit ist zu zahlen und welchen Service man haben möchten. Auch die Sicherheit spielt eine Rolle und die schnelle Erreichbarkeit des Services.

    Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig helfen. Bitte überstürtzen Sie nicht mit einem Kauf insbesondere, wenn Sie kein Wissen über die Bauqualität, die teilweise in Bulgarien angeboten wird.

    Falls hier erlaubt, hinterlasse ich eine Mailadresse: (Mailadressen sind nicht im content nicht elaubt, werden aber bei Anfrage weitergeleitet. Siehe Nutzungsbedingungen, ADMIN) Gerne können Sie mich kontaktieren.

    • Ich bin d i e , die gekauft hat und zwar in Bjala, ein für mich wunderschönes Städtchen mit sehr guter Infrastruktur! Nichts, aber auch gar nichts würde mich in Richtung Burgas, Sonnenstrand usw. wohnen lassen. Zu viel Kommerz und Massentourismus mit großen Hotel- und Gebäudekomplexen, ach nee!!!
      In Bjala ist es u. a. deswegen schön, weil es noch ursprünglich und mit gutem Mix durch Einheimische gekennzeichnet ist! Schöne, saubere Stände, gute Einkaufmöglichkeitenm, kl. Krankehaus, Apotheke, Fischladen, 24-Stunden-Supermarkt an 7 Tagen u.a. Und ich wollte eben Eigentum erwerben und keine (Mieterin) mehr sein. “Doofe” Nachbarn kann man auch als Mieter haben…und wie so häufig, auch als Hausbesitzer…Nach der herben Enttäuschung hatte ich einen sehr guten Makler, der mich vom Kauf bis zum Notarvertrag/Grundbucheintragung betreut hat. Insofern kann man weltweit Gutes und Schlechtes erleben! In “meinem” Haus wohnen ruhige und “altersgerechte” Menschen. Neubau und es wohnen u. a. Deutsche dort, die aus dem Baugewerbe kommen und den Standard beurteilt haben als sehr gut. Bezahle eine Jahresgebühr für die Unterhaltung des Gebäudes, Lift, Poolreinigung, Gartenpflege, Concierge, aber das gern. Nach 4 Jahren Miet-Ersparnis ist meine Wohnung abbezahlt. Ob ich sie vermiete, selber nutze gelegentlich, vererbe oder tatsächlich als Alterssitz nutze bzw. wieder zu Geld mache – alles offen und ich habe die Freiheit der Entscheidung! Gewiss, für das Geld bekommt man auch ein Häuschen, aber das wollte ich bewusst nicht (Einbruchgefahr, andere Leute müssen aufpassen, “Ackerbau und Viehzucht” als Rentnerin – auch hier: Ach nee! Schließe die Wohnung ab, es gibt einen Wachschutz und ich bin ein paar Sorgen los. Ich muss auch nicht in der Einflugschneisse eines Flughafens wohnen, 50 km betrachte ich als Großstädterin als keine unüberwindbare Entfernung! Freue mich, dass nicht jeder Bjala mag und somit hoffentllich die Beschaulichkeit dieses Küstenstädtchens erhalten bleibt (auch Dank des Bürgermeisters). Nichts für ungut und Dank für Ihr Angebot! Gut zu wissen, dass jeder andere Beweggründe hat und auch jeder s e i n Plätzchen findet!

    • Mieten ist aber auch nicht einfach,vor allem,wenn man Hunde hat.Wir haben auch schon ordentlich Lehrgeld bezahlt auch obwohl wir gut informiert nach Bulgarien gekommen sind,jedoch dann auch auf genau die reingefallen sind,die so hoch geprahlt haben,das man ja vorsichtig sein soll und nicht alles gleich glauben soll. Nun suchen wir immer noch,arbeiten zwar schon in einer Deutschen Firma aber sesshaft ( egal durch kauf oder mieten ) sind wir immer noch nicht geworden. Wobei kaufen,nach einigen Tiefschlägen nunmehr wieder in etwas weiterer Entfernung liegt…zu Bjala kann ich nur sagen…Traumhaft…wir waren selber auch dort für vier Monate ansässig,bis… ja bis uns dort der letzte Rest verpasst wurde

  7. Wobei ich gerne bemerke:
    Bitte bedenken, dass Abzockereien auf der ganzen Welt passieren! Solche Geschichten resultieren nicht aus der “grundsätzlichen Betrüger-Mentalität der bösen, bösen Bulgaren”.
    Ich könnte da Beispiele geben aus D, dass die Ohren schlackern.

    Wie die Schreiberin schon sagt “blöder Vertrauensvorschuß”.
    Ja, man kommt sich manchmal blöde und spießig vor, wenn man sich eigentlich auf etwas nicht einlassen möchte.
    Ich habe mir zur Regel gemacht: Wenn das Gegenüber nicht Geduld und Zeit hat, alles offenzulegen, evtl. auch mal zu warten, Verständnis für Misstrauen zu haben: Finger weg !
    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – ü b e r all !

    • Hallo Chris,

      Nach langer Zeit und noch immer in der BRD- hausend,teile ich Euch meine Erfahrungen mit.

      Vor Jahren wollten wir uns bei Alicante (spanien) eine Eigentumswohnung kaufen.
      Ich hatte recht gute lebenserfahrungen gemacht, so daß ich ganz genau auf den vermeintlichen Verkäufers Taktig achtete. Ich ließ mich aushalten und war nach 4 Tagen wieder spurlos verschwunden.

      Klipp und klar ausgedrückt: Nichtinformierte werden überall auf der Welt betrogen. Vor allem in der BRD. Ich liebe die Bulgaren, meide halt auch hier die Betrüger dort.
      Träumen sollte man auch nur…am besten im eigenen Bett.

      Lehrgeld sollte man als gestandene Person mit so-vielen Informationsmöglichkeiten nicht mehr bezahlen müssen.
      Grüße
      Franz Wagner

      • Ja, ich habe Lehrgeld bezahlt durch meinen blöden Vertrauensvorschuß! Ich gehe zunächst (vielleicht naiverweise) vorbehaltslos auf andere Menschen zu. Richtig ist, man kann leider überall hereinfallen, auch als gestandene Frau. Da ich das Glück hatte, provisionsfrei eine Wohnung kaufen zu können, betrachte ich im Nachhinein meinen finanz. Verlust weiterhin als schmerzlich, aber nicht als dauerhaft schmerzbar. Ich schließe mich der Auffassung an: Hab-Acht-Stellung bei Leuten,
        die keine Geduld haben und drängeln. Ich hatte bei meinem Makler das Angebot, erst nach Deutschland zurückzufliegen nach Besichtigung und nach 4 Wochen mich entscheiden zu müssen. So lange lief die Resertvierung. Jetzt: Alles gut!!! Und: Man kann noch so gestanden sein, erst im Nachhinein bekommt man einiges mit, oder? Sonst wären wir alle vor menschlichen Enttäuschungen, finanziellen, geschäftlichen usw. sicher…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lieber Besucher,

aufgrund der vielen Kommentare, die auf sämtlichen Seiten teilweise auch themenfremd verstreut sind, ist es hier mittlerweile sehr unübersichtlich geworden. 

Bitte stell daher deine Fragen im Forum, denn dort bekommst Du mit Sicherheit auch eine Antwort.

Danke für Deine Mühe.

Bulgarien-Franz

https://www.bulgarien-auswanderer-forum.de/