Home / Auswander-Blog / Zweiter Transport nach Bulgarien

Zweiter Transport nach Bulgarien

 

Zweiter Transport nach Bulgarien

Irgendwie frustrierend, wenn man vom Urlaub aus Bulgarien zurück kommt und der Alltag einen wieder einholt!

Auch wenn wir uns hier in unserem Mietshaus in Deutschland wohlfühlen, so ist der Wohlfühlfaktor in unserem Ferienhaus in Bulgarien wesentlich höher. In Deutschland wohnt man! In unserem Ferienhaus in Bulgarien fühlen wir uns angekommen, unbeschwert und frei. Ausnahmslos zeigten uns alle Dorfbewohner schon nach dem ersten Kennenlernen, dass wir dazu gehören. So echt habe ich das noch nie erlebt! Und die Menschen um uns herum sind wesentlich entspannter, freundlicher, zuvorkommender, hilfsbereiter, echter und auch menschlicher meiner Meinung nach, als die in Deutschland.

Brauchen wir unbedingt – Liste
Kaum zuhause und die Koffer ausgepackt, haben wir bereits erste Dinge aus unserer „brauchen wir unbedingt-Liste“ für den nächsten Transport nach Bulgarien bereit gelegt. Und da ich keine Zeit verliere, habe ich auch gleich unseren Dienstleiter angerufen und gefragt, ob er die nächste Lieferung nach Bulgarien übernehmen möchte. Nachdem der uns zugesagt hat, haben wir die restlichen Dinge aus unserer „brauchen wir unbedingt-Liste“ gekauft, was wir nicht schon zuhause hatten. Innerhalb von 3 Wochen war unsere Liste abgearbeitet und alles abholbereit verpackt. Und das inklusive der Maschinen, die ich für den Bau des neuen Terrassendachs und Gartenhauses benötigte wie zum Beispiel: ein Erdbohrer, Schlagbohrer, Rührwerk, Mörtelkasten usw.

Ach ja und natürlich haben wir zwei weitere Koffer mit Klamotten für den Sommer mitgegeben. Insgesamt ist es ein Ladevolumen von 4 Kubikmeter geworden. Wow, was sich da so angesammelt hat!?

Lieferung in Garage abgestellt

Nachdem unser Transporteur die Sachen bei uns abgeholt hat, haben wir gleich mal unsere Anwältin gebeten, unseren Nachbarn in Bulgarien anzurufen und Bescheid zu geben, dass in den nächsten Tagen jemand in unserem Auftrag etwas in unsere Garage ablegen wird. Das ist wichtig, weil bereits beim ersten Besuch sämtliche Nachbarn auf der Straße standen und den Lieferant fragten, was er an unserer Garage zu suchen hat. Die passen dort echt auf. 🙂

Nur 3 Tage, nachdem unser Dienstleister die Sachen bei uns abgeholt hat, hat er sich auch schon aus Bulgarien mit Bildern gemeldet, die er beim Abladen gemacht hat. Alles in unserer Garage abgelegt und zu unserer Zufriedenheit erledigt.

  

Vorbereitung nächster Bulgarienurlaub
Nachdem unser Fahrer nun alle Kartons, Maschinen und die zwei Koffer mit Klamotten mitgenommen hat, fragten wir uns nun, was wir überhaupt noch in unseren Reisekoffer packen sollen. Eigentlich genügte jetzt ein Koffer für uns beide, was mir sehr entgegen kam, da ich nicht so viel schleppen muss. Und was packen wir in den Koffer außer unsere Kulturbeutel? Keine Ahnung! Schätze, unser Koffer wird extrem leicht werden. 🙂

Noch vier Wochen bis zum nächsten Urlaub und wir haben bereits alles bis auf die Kulturbeutel eingepackt. Es sind zwei kleine Koffer geworden, die lassen sich besser händeln als ein großer.

Der Urlaub kann nun kommen!

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

2 comments

  1. Bulgarien-Franz

    Steht alles in meinem Blog! Die Auswanderung geht Zug um Zug, weil wir Deutschland erst 2025 gänzlich verlassen werden.

  2. Joachim Müller

    Wieso schickst Du Kartons in mehreren Touren nach bulgarien und nicht alles auf einmal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.