Home / Gastbeiträge / Warum nach Bulgarien auswandern

Warum nach Bulgarien auswandern

warum nach bulgarien auswandern

Warum nach Bulgarien auswandern

Ein Gastbeitrag von Magdalena

Ein Original-Post aus einer Diskussionsrunde zum Thema: Warum nach Bulgarien auswandern und wieso kommen so viele (angeblich) zurück?
Jetzt muss ich auch mal meinen “Senf” zu diesem Thema geben: Ich habe mich entschlossen, nach Bulgarien auszuwandern, da meine Rente für ein “menschenwürdiges” Leben in Deutschland zu klein ist. Ich habe mich für BG entschieden, weil dieses Land wunderschön ist, wie ich in vielen Beiträgen, Fotos und Filmen im Internet feststellen konnte und einen interessanten geschichtlichen Hintergrund hat, der sich heute noch in vielem wiederspiegelt. Ich war noch nie in Bulgarien, weiß aber schon sehr viel über dieses Land, und mein Wissen wird täglich größer, nicht zuletzt auch wegen der vielen Beiträge in Facebook.

Ich suche Ruhe und Enschleunigung
Ich werde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Häuschen auf dem Lande kaufen. Ich habe in Deutschland viele Jahre in München gewohnt, was ich als junger Mensch durchaus genossen habe. Seit ca. 30 Jahren lebe ich nun “auf dem Land” – wie ein deutscher Großstädter sagen würde. Neuötting, mein jetziger Wohnort, ist sicherlich nicht mit einem bulgarischen Dorf vergleichbar, aber dessen bin ich mir durchaus bewusst. Ich will in erster Linie Ruhe, Gemütlichkeit, Entschleunigung, ein kleines Gärtchen, und für meinen kleinen Hund einen netten bulgarischen vierbeinigen Spielkameraden und, und, und …..

Zuerst das Land erkunden
In den ersten 6-8 “Bulgarienmonaten” will ich erst mal nur unterwegs sein, um das Land zu erkunden. Danach werde ich meine Entscheidung, wo ich letztlich dann bleiben will, treffen. Meine Freunde und Bekannten in D wundern sich, dass ich mir dieses “Abenteuer” (wie sie es nennen) allein – also ohne männliche Begleitung – zutraue.

Warum auch nicht! Ich bin immer schon gerne “für mich” gewesen, selbst in meinen Beziehungen. Ich habe ein Hobby (Musizieren – ich spiele neun Instrumente), das sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und somit nie Langeweile aufkommen lässt.

Über die bulgarische Mentalität wurde ich – ebenfalls durch Facebook-Beiträge – ausreichend informiert. Ich habe damit keine Probleme. Es muss nicht mehr alles nach Termin gehen – auch das ist “Entschleunigung”, wenn man Verständnis dafür aufbringt. Deutsche Normen, Regeln, Vorschriften ….. davon habe ich nun ein Leben lang genug gehabt. Also: Auf zu etwas Neuem – ich freue mich drauf!!!

Auf keinen Fall zurück nach Deutschland
Und eines weiß ich jetzt schon mit 100%iger Sicherheit: Ich werde/will NICHT nach Deutschland zurückgehen. Und deswegen lerne ich seit einigen Wochen auch täglich ca. eine Stunde bulgarisch. Die kyrillische Schrift habe ich schon im Kopf und in den Fingern ;-)) – aber natürlich fehlen mir noch jede Menge Vokabeln, um alles übersetzen/verstehen zu können.

Auf bald in Bulgarien – Magdalena

Danke für deinen Gastbeitrag Magdalena
Januar 2018

Was sind denn deine Gründe für eine Auswanderung?

Hinterlass unten einen Kommentar!

 

Nur wer sich mit den Gegebenheiten im Auswanderland arrangieren kann wird glücklich!

3 comments

  1. Hallo Franz,

    deine neuen Quick-Links finde ich super !!!

    Du überraschst mich immer wieder. WEITER SO.

    LG

    Maria

  2. Vielen Dank für die nützlichen Hinweise zum Wohnen in Bulgarien.Auch wir wollen hier unsere Zelte abbrechen un sammeln derzeit jede Menge Informationen.Es gibt da doch eine Fülle von Dingen, die zu beachten sind,daher werden wir im September eine längere Zeit vor Ort sein,um den Markt zuu erkunden.
    Vielleicht kann man sich ja mal treffen.
    Mfg. B.L.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.