Home / Gastbeiträge / Warum wandert ein Deutscher aus Deutschland aus?

Warum wandert ein Deutscher aus Deutschland aus?

 Warum wandert ein Deutscher aus

Warum wandert ein Deutscher aus Deutschland aus?

Ein Gastbeitrag von Carmen Greilinger

Es ist so, dass jeder 3. Rentner in Zukunft auf staatliche Hilfe angewiesen sein wird.

Staatliche Hilfe und Alterheime
Bis zu seinem Tot darf er in einer winzigen Sozialwohnung vor sich hinwegetieren. Altenheime werden hoffnungslos überfüllt sein. Pflege und ärztliche Betreuung großteile mangelhaft bis nicht bezahlbar. Aber auch jetzt muss man Gutverdiener sein, um einigermaßen gut leben zu können.

Preise
Die Immobilienpreise haben sich seit dem Euro auch auf dem Land verdreifacht. Ein Brot kostet umgerechnet 8-9 DM das Kilo!!!

Die Mentalität
Weiter geht es mit der Engstirnigkeit vieler Deutscher, alles wird geregelt, alles wird zutodegeplant, Radieschen wachsen nur in geraden Reihen, Hilfsbereitschaft Mangelware und in Sachen Bürokratie braucht man bald roten Punkt im Sandkasten um eine Burg bauen zu dürfen.

Fremdbestimmt
Ich darf meinen Grill nicht anwerfen weil mein Nachbar den Geruch von Würstchen nicht mag. Es ist einfach zu eng hier. Alles wird fremd bestimmt. Selbst im Haus kennen viele ihren direkten Nachbarn nicht.

Ihr seht, ich könnte euch eine mega lange Liste schreiben, was mich mittlerweile an Deutschland stört…”

Danke für den Beitrag Carmen
Januar 2018

Was sind denn deine Gründe?

Hinterlass unten einen Kommentar!

 

Es gibt viele Gründe fürs Auswandern. Gibt es auch genauso viele und “gute” hier zu bleiben?

2 comments

  1. Hallo Carmen,
    Danke, Du hast den Nagel genau auf den Kopf getroffen.
    Ich habe noch 10 bis 15 Jahre bis zur Rente und es kann hier nur schlimmer werden.

    PS: Hoffentlich müssen die Eltern nicht noch irgendwan einen Bauantrag stellen damit die Kinder im Sandkasten ein Haus bauen dürfen.

    LG Guido

  2. Hallo Carmen,

    danke für deine Anregung, hier einmal persönliche Gründe für eine Auswanderung (nach BG) zu beschreiben.

    Die Situation in Deutschland ist recht drastisch – in allen Bereichen. In anderen Beiträgen fand ich z.B. die Lohnbeschreibung für Bulgarien ….. aber weiß denn wirklich keiner, dass auch hier in Deutschland Menschen nach wie vor von ähnlichem Einkommen (UND bei den hohen Lebenshaltungskosten hier) leben müssen?

    Einzige Jobangebote derzeit für mich heißen: Bundesfreiwilligendienst 381.- Euro, was mich trotz 30-Stunden-Woche nicht aus Hartz IV brächte. Alternativ dazu gäbe es die Möglichkeit, mein “Einkommen” aus Hartz IV zu verbessern, indem ich als MAE (zu 1.20 Euro / Std.) ca. 100 Euro / Monat hinzuverdiene.

    Es gibt angeblich einfach keine freien Arbeitsstellen – obwohl ich als “zusätzliche Betreuungskraft” weitergebildet bin und ansonsten über einige Talente verfüge (Künstlerin, Autorin, durch und durch kreativ auch im Denken).

    Aber meine Antwort auf deine Frage soll nicht beim Jammern über hiesige Situationen enden, denn:

    Ich liebe die Natur, das einfache Leben und möchte gerne nach Bulgarien, um dort die heimische Fauna und Flora zu erleben (und ggf. zu beschreiben in Text und Bild, was vll. im Internet auch verwertbar sein könnte = Einnahmen, von denen ich, kombiniert mit anderen Tätigkeiten, leben können könnte). Meine Arbeit als Autorin kann ich immerhin von egal wo auf dieser Welt (wenn stabiles Internet!) ausüben. Ich hätte daneben auch einige Produkt-Ideen, die man einfach (!) produzieren könnte und europaweit in einem online-shop z.B. an Instutitionen (Schulen, Heime etc.) absetzen könnte …

    Eine Auswanderung nach Bulgarien ist für mich also nicht in erster Linie “Flucht”, sondern ich sehe in diesem Land ein reiches Potenzial, welches meinem persönlichen Lebensstil entgegenkommt und mein Leben (weniger finanziell gemeint) “bereichert”.

    Mit Heimweh habe ich überhaupt keine Probleme (41 Umzüge liegen hinter mir in 50 Jahren Lebenszeit) … Heimat ist für mich dort, wo ich (ich) BIN.

    Liebe Grüße
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lieber Besucher,

ich würde mich freuen, wenn du als Lohn für meine Arbeit und die kostenlosen Informationen einen Kommentar abgeben würdest.

Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz