Home / Auswander-Blog / Urlaub in Bulgarien im September 2017 (1 von 3)

Urlaub in Bulgarien im September 2017 (1 von 3)

 

Urlaub in Bulgarien, Sep 2017 (1 von 3)

Unser Urlaub in Bulgarien 2017 war definitiv zu kurz. Ich frage mich sowieso, ob das ein Urlaub war.

20:30 Uhr und wir sind in Veselie endlich angekommen. Der Flieger war nicht einmal zur Hälfte besetzt und auch wenn der Flug nur 2,5 Std. dauert, so sind wir doch den ganzen Tag unterwegs gewesen. Zug ab Remchingen um 09:30 Uhr ( a bissele früh 🙂 ). Flieger von Stuttgart ab 15:45 Uhr, Ankunft 19:15 Uhr. Mietauto abholen und die Fahrt nach Veselie nochmals 40 min und schon ist es 20:30 Uhr und bereits schon lange dunkel.

Aber ich habe vorgesorgt und eine Taschenlampe mitgenommen, damit wir nicht im Dunkeln an die Haustür laufen müssen und das Schlüsselloch gleich finden 🙂 Als wir die Koffer ausgepackt hatten, wollten wir etwas Fernsehen schauen. Im Mai ist der ja noch gegangen. Aber diesmal hatten wir kein Glück. Kein Programm vorhanden/abrufbar. Na ja, dann halt ins Bett.

Die 1. Urlaubswoche
Am nächsten Morgen hab ich mir das Problem gleich mal betrachtet. Das Fernsehkabel, das von der gegenüberliegenden Straßenseite gekommen ist, war abgeschnitten und lag bei uns auf dem Gelände. Das lag wohl daran, dass die jährliche Vorauszahlung des Verkäufers unseres Hauses beim Provider abgelaufen war und der (weil keine Zahlung mehr einging) die Leitung gekappt hat.

Lol, in weißer Voraussicht habe ich unserem Fahrer bei der letzten Lieferung eine SAT-Schüssel inkl. Allem, was ich benötige, um zwei Fernseher anzuschließen, mitgegeben. Meine heutige Aufgabe war somit klar. Und da ich noch einen neuen Fernseher inkl. Soundbar anschließen wollte, war der Vormittag für mich bereits verplant.

Zustand des Geländes

Hat unser Gärtner seine Arbeit getan? Wurde der Rasen gemäht und das Grünzeug gepflegt?

Micha unser Gärtner bei der Arbeit 🙂

Susanne hat sich sehr gefreut, dass der Rasen gemäht war und auf dem Gelände soweit alles zufriedenstellend/sauber war. Die Tomaten, die unser Gärtner in Mai ausgesät hat, waren zum Teil leider schon abgefallen. So große und rote Tomaten habe ich noch nie gesehen. Auch die Paprika hatten ein Rot, was ich in keinem deutschen Garten so je gesehen habe.

Man muss so eine Tomate mal gegessen haben, um selbst festzustellen, dass wir in Deutschland minderwertige und wässrige Ware bekommen! Ohne es übertreiben zu wollen, aber für mich muss eine Tomate genau so aussehen und vor allem genau so schmecken!

Arbeit gibt es zuhaufe

Den Tag darauf habe ich lose Dachziegeln mit Mörtel befestigt. Zum Glück haben mir unser Gärtner und Susanne geholfen, sonst hätte ich den ganzen Tag bei 34 Grad auf dem Dach arbeiten müssen. So konnte ich nach 2 Stunden zufrieden vom Dach steigen.

Als ich auf dem Dach war, stellte ich fest, dass da noch viel mehr Ziegel lose sind. Genau genommen alle runden Firstziegel. Die sind ebenfalls mit Mörtel zusätzlich befestigt, aber der Mörtel ist inzwischen lose und brüchig geworden. Das ist in den südlicheren Ländern aber nichts Außergewöhnliches. Gefühlt sind die Gewitter und Winde etwas heftiger als in Deutschland, so dass das Material witterungsbedingt stärker leidet.

Die Tage drauf habe ich im Bad einen Spiegelschrank befestigt, Regale in der Garage aufgestellt, unterhalb des Balkons den Putz abgeklopft, Verstopfung in der Toilette gelöst, kleinere Reparaturen durchgeführt und sämtliche Bilder aufgehängt. Und prompt war die erste Woche Urlaub vorbei.


gehe zu
Urlaub in Bulgarien im September 2017  Teil 1 von 3
Urlaub in Bulgarien im September 2017  Teil 2 von 3
Urlaub in Bulgarien im September 2017  Teil 3 von 3

Urlaub ist dort, wo man entspannen kann 🙂

11 comments

  1. Ich möchte mich herzlichst !! für die Beiträge bedanken.Für jemanden, der ans Auswandern denkt, mit allen Fragen, Bedenken, Gedanken …, einfach perfekt.Man stellt schnell fest, alles was ich überlege, oft auch ganz neue Gedanken, haben andere auch gehabt.Werde immer weiterlesen, bis der Plan, jetzt geht es los, ausgereift ist. Bitte weiter schreiben, ich bin mir sicher, viele warten drauf.Danke für die viele Mühe!!

  2. Alle Jahre wieder läuft es ungefähr so mit der Charter-Fliegerei: Die Saison geht los mit Gruppen von Abiturientenfeiernden und jungen Familien – die Flieger D nach BG sind voll, Mai, Juni. Dann Kommen noch mehr Familien und die gesetzteren Jahrgänge, Juli, August, die Flieger sind gut voll. September, Oktober: eigentlich schon Nachsaison, deswegen die Flieger von D nach BG nur halbvoll, aber in die andere Richtung BG nach D immer alles ausgebucht, weil es noch einen Rückstau gibt von Touristen, die zurück müssen, und alle in Deutschland tätigen Auslands-Bulgaren beenden ihre Ferien und fliegen nach D zum Studieren, Arbeiten etc.

    • Bulgarien-Franz

      ja joha, das macht durchaus sinn und wird auch wohl so sein!

      blöd nur, dass es für den winter keine flug-angebote stuttgart < ---> burgas gibt. wir würden gerne mal weihnachten/silvester in bulgarien verbringen. mit dem auto fahren ist keine option. schade, es wird wohl nichts daraus, bis wir final ausgewandert sind 🙁

      • Varna hat insofern schon einen kleinen Standortvorteil…

      • Werner Dörrenbächer

        Von Ende März 2018 an kann man mit Ryanair von Memmingen – Burgas und Frankfurt/Hahn – Burgas 2 x wöchentlich fliegen. Die Flugverbindung soll auch über Winter fliegen.

        • bulgarien-franz

          ja, wäre zu überlegen. das einige was uns abschreckt ist, dass beide flughäfen etwas über 2 std. autofahrt entfernt sind. zug würden wir bevorzugen, aber die fluzeiten schneiden sich zu sehr mit der bescheidenen zugverbindung. wir werden sehen. danke für den tipp.

  3. Peter Zimmermann

    War der Fleiger zu dem Zeitpunkt leerer als sonst beim Flug nach BG z.B., als im Juni?

    • Bulgarien-Franz

      ja, mitte sept. war der flieger nur halb voll oder eben halb leer 🙂 ob das immer so am ende der saison ( ab 15 sept.) ist, weiss ich nicht. vielleicht hatten wir nur glück 🙂 im juni sind wir noch nicht geflogen, aber im mai. und da war der flieger voll!

      • Ab 15. September sind die letzten Ferien durch, dann sind die Flieger meist leer. Komisch war nur dass ich, obwohl das so ist, im Oktober keinen Flug von Burgas aus nach Deutschland bekommen habe, angeblich alles ausgebucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.