Home / Bulgarien / Lohn in Bulgarien

Lohn in Bulgarien

Lohn in Bulgarien

Lohn in Bulgarien

Die Informationen über den durchschnittlichen Lohn in Bulgarien habe ich aus der Webseite der Deutschen Botschaft in Sofia entnommen. Schätze, deren Statistik über den Lohn in Bulgarien ist relativ genau und auch korrekt. Fast identische Zahlen sind auch bei wikipedia.org nachzulesen. Also nicht erschrecken!

Der durchschnittliche Lohn in Bulgarien (Bruttomonatslohn)
Bulgarien lag im Jahr 2013 laut Eurostat an letzter Stelle in der EU mit 3,7 Euro Lohn- und Lohnnebenkosten/Stunde. Der statistische, durchschnittliche Bruttomonatslohn betrug nach Angaben des Nationalen Statistikinstituts im März 2014 genau 813 Leva. Das sind umgerechnet rund 416 Euro (1 Euro = 1,9558 Leva). Ein Jahr vorher, im März 2013, hat der durchschnittliche Bruttomonatslohn 796 Leva (407 Euro) betragen.

Zahlen sind etwas ungenau
Lohnstatistiken des Statistikamtes sollten allerdings stets mit großer Vorsicht betrachtet werden. In der Privatwirtschaft kommt es immer noch vor, dass nur ein Teil des Lohns über eine ordentliche Lohnabrechnung bezahlt und damit statistisch erfasst wird. Barzuwendungen sind häufig, so dass das offiziell deklarierte Gehalt und das tatsächlich gezahlte weit auseinander liegen können.

Lohn und Lohnnebenkosten in Bulgarien

Hier ein Ausschnitt der Löhne und Gehälter in Bulgarien, aus unten genannter Datei.

Entwicklung der durchschnittlichen Bruttojahreslöhne
2009 2010 2011 2012 2013
Nominal (in Leva) 7.309 7.777 8.230 8.773 9.690
 Nominal (in EURO) 3.737 3.976 4.208 4.486 4.954

Quelle: Webseite Deutsche Botschaft Sofia unter http://www.sofia.diplo.de/Vertretung/sofia/de/05/0-Wirtschaft.html In der rechten Seitenleiste unter “Lohn-und Lohnnebenkosten Bulgarien” in der pdf-Broschüre. In dieser Broschüre könnt Ihr unter anderem auch die Bruttomonatslöhne nach Branchen, Positionen und aus der Produktion nachschlagen.

Bruttolöhne in Deutschland

Der durchschnittliche Bruttojahreslohn in Deutschland liegt bei ca. 45.000 USD. Quelle: wiki.org.

Bei einem Kurs von 1 Euro = 1,16 Dollar ist das ein Jahresbrutto von 38.793 EUR. Im Vergleich zu Bulgarien mit momentan 4.954 EUR Jahresbrutto verdient ein Deutscher somit ca. 7,8 x soviel wie ein Bulgare.

Leider kursieren im Internet viele unterschiedliche Informationen über Bulgarien. Bitte orientiert euch nur an offizielle Angaben. Alles andere würde ich in Frage stellen.

7 comments

  1. Die Zahlen stimmen, und werden auch vom Bulgarischen Amt für Statisik ähnlich aufgeführt. Ein Aspekt fehlt mir aber in Deiner Ausführung: Das Lohn- und Gehaltsgefälle im Land selber. So ist es in Sofia, wo immerhin fast ein drittel der bulgarischen Bevölkerung lebt, keine Seltenheit, Arbeitsstellen mit über 1000 Leva zu bekommen, Akademiker können sich oftmals auch über 2000 Leva freuen, in den nächstgrossen Städten (Plovdiv, Varna, Burgas, Ruse), in denen zusammen ein weiteres Drittel der Bevölkerung lebt sind die Löhne durchschnittlich und ungefähr so, wie du sie hier genannt hast. In Einwohner- und/oder Strukturschwachen gegenden liegen die Löhne gar noch drunter, so ist hier in Gorna Orjahovica auch 700 Leva ein handfester Lohn, in kleineren Städten und Dörfern freut man sich gar über den Minimallohn von 460 Leva (Stand 2017).

  2. Die Zahlen stimmen wohl leider. Ein Bulgare sagt es euch. Man braucht sich nicht wundern.

  3. Dazu sollte man fairerweise sagen, dass die meisten Bulgaren nebenher noch “Schwarzeinkommen” haben, also Gelder, auf die keine Steuern bezahlt werden und die auch von keiner Statistik erfasst werden.

    Wenn ich die vollen Einkaufskörbe der einheimischen Bulgaren sehe, die in Burgas aus den Lidl- Kaufland- oder Billamärkten geschoben werden, ist das auch nicht anders zu erklären…..

  4. Ist das ein Witz? Wie sollen die dort mit dem Geld leben können? Glaub ich irgendwie nicht, wenn ich mir so die Bilder im www von Bulgarien betrachte.

  5. Das kann ja wohl nicht sein, dass die so wenig verdienen. Dann kann sich doch keiner ein Haus leisten! Ich muss diesen Artikel in Frage stellen!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sorry, aber:

Diese Webseite lebt nur weiter durch dein Interesse am Thema!

Als Lohn für meine kostenlose Arbeit wäre es nett, wenn du einen Kommentar abgeben würdest. Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz