Home / Region Burgas / Burgas Stadt / Hafen von Burgas

Hafen von Burgas

Hafen von Burgas

Der Hafen von Burgas besteht aus einem Güterhafen und einem Passagierhafen. Den Güterhafen gibt es schon seit langem und am Passagierhafen wird noch gebaut. Dieser soll aber demnächst fertiggestellt werden.

Es gibt einige Segelboote und Kutter, die im Hafenbecken neben dem Passagierhafen festgemacht sind. Alles in allem gibt es derzeit wenig Betrieb im Passagierhafen. Im Bereich des Güterhafens hingegen kommen und gehen große (Güter-)Schiffe im Stundentakt.

Kreuzfahrtsaison in Burgas ist bereits eröffnet
2017 hat die Costa Neoriviera “Unternehmen Costa Kreuzfahrten” mit einer Länge von 216 Meter im Hafen von Burgas angelegt und somit das Anlegen für Passagier- und Kreuzfahrtschiffe eröffnet bzw. freigegeben. Wieviele Kreuzfahrschiffe im Jahr tatsächlich anlegen, kann ich nicht sagen. Vielleicht ist das aus der offiziellen Webseite des Burgas Port (unten) zu entnehmen.

Aber auch hier gibt es interessante Informationen über den Hafen: http://bmt-news.com

Der Passagierhafen größer als auf den Bilder erkennbar
Der Passagierhafen ist wesentlich größer als auf den Bildern erkennbar. Die beiden großen Magazinhallen sind noch leer. Da zur Zeit (noch) wenig Passagierschiffe anlegen, treffen sich jeden Abend Angler im Hafen, um ihrem Hobby nachzugehen. Der Passagierhafen ist nett gestaltet und man kann dort auch schön spazieren gehen. Eine Hafenpromenade mit Einkaufsmöglichkeiten und Souvenirs für Touristen gibt es im Burgas Port nicht!

Impressionen Hafen von Burgas

Anlegeplatz für Passagierschiffe
Anlegeplatz für Passagierschiffe
Magazinhallen
Magazinhallen
Seegelboote & Reparaturhallen
Segelboote & Reparaturhallen
Hafenkutter
Hafenkutter
Hafenkiosk im Außenbereich
Hafenkiosk im Außenbereich
Shuttlebusse für den Passagiertransport
Shuttlebusse für den Passagiertransport

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hafen von Burgas im Aufschwung

Director des Burgas-Port Diyan Dimov sagte in einem Interview, dass die russische Regierung die Inbetriebnahme der Reederei Sotschi fördert. Danach sollen Noworossijsk – Jalta – Sewastopol folgen. Und der Hafen von Burgas sei bereit, ein Teil der neuen internen Schwarzes-Meer-Kreuzfahrt-Route noch diese oder nächste Saison zu sein.
Quelle: http://bmt-news.com

Schnellboot nach Istanbul
Eine Schnellbootverbindung gibt es derzeit nicht!

Offizielle Webseite Port Burgas
Mehr Informationen findest Du auf der offiziellen Webseite des Hafen Burgas unter: http://port-burgas.bg/en

Im Hafen herrscht z. Z. so viel Schiffsverkehr, dass die Angler jeden Abend auf ihre Kosten kommen 🙂

2 comments

  1. Hallo Franz,

    ich finde Deine Seite sehr interessant. Ich möchte Deutschland gerne verlassen und bin für jede Information dankbar. Mach weiter so, Daumen hoch.

    LG Christel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sorry, aber:

Diese Webseite lebt nur weiter durch dein Interesse am Thema!

Als Lohn für meine kostenlose Arbeit wäre es nett, wenn du einen Kommentar abgeben würdest. Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz