Home / Bulgarien / Vorsicht Abzocke / Abzocke Privatärzte am Goldstrand

Abzocke Privatärzte am Goldstrand

Abzocke Privatärzte am Goldstrand

Abzocke Privatärzte am Goldstrand

Hab Vorsicht vor der Abzocke der Privatärzte am Goldstrand! In Bulgarien musst du als ausländischer Patienten die Kosten für eine ärztliche Behandlung vor Ort bar bezahlen! Die medizinische Behandlung oder die Notwendigkeit von Behandlungen ist für dich als Laie nicht nachvollziehbar. Und die Kosten für deine Behandlungen können sehr hoch sein!

Auch wenn ich persönlich keine Erfahrung mit dieser Abzocke gemacht habe, so möchte ich doch davor warnen. Denn das Auswärtige Amt warnt ebenfalls davor, weshalb ich der Sache Glauben schenke!

Das Auswärtige Amt warnt Touristen

Das Auswärtige Amt schreibt, dass am Goldstrand vermehrt festgestellt wurde, dass einige Privatärzte (die ihre Praxen zum Teil auch in Hotels haben) sehr hohe Gebühren verlangen. Und das auch für einfachere Behandlungen. Vereinzelt wird von deutschen Ärzten auch über aufwändige und teure Fehldiagnosen und unnötige Behandlungen berichtet.

Wer die Rechnung nicht begleicht, dem wird mit Verhinderung der Ausreise und Passeinzug gedroht. In Einzelfällen sollen Touristen sogar durch Service-Personal des Arztes oder auch durch einzelne Hotelmitarbeiter bedrängt worden sein, damit sie die Rechnung bezahlen. Das soll unter Umständen so weit gehen, dass man bei Ankunft in Deutschland sogar mit Telefonanrufen belästigt wird…. schreibt das Ministerium. Kannst du hier nachlesen unter: Medizinische Hinweise

Behandlungskosten erfragen
Du solltest nach Möglichkeit die Behandlungskosten im Voraus klären. Tappst du dennoch in die Falle, wende Dich bitte sofort an Deinen Reiseveranstalter und die Polizei.

Lösung: Staatliches Krankenhaus aufsuchen
Bist Du gesetzlich versichert und hast eine Behandlung in einem staatlichen Krankenhaus oder bei Ärzten, die mit der bulgarischen Nationalen Krankenversicherung vertraglich gebunden sind, durchführen lassen, kannst Du die medizinische Notfallbehandlung ohne weiteres direkt über deine Versicherung abrechnen. Eine Barzahlung ist dann nicht erforderlich!

Voraussetzung hierfür ist die Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card – EHIC), erhältlich bei der Krankenversicherung in Deutschland. Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/BulgarienSicherheit.html (unter Medizinische Hinweise)

Auswanderer

Für Auswanderer gilt, dass sie vor ihrer Auswanderung oder Anmeldung in Bulgarien eine Krankenversicherung nachweisen müssen, um überhaupt eine Aufenthaltsgenehmigung über 90 Tage zu erhalten. Mehr über das Thema Krankenversicherung kannst Du hier nachlesen.

Vor jeder Behandlung sollten möglichst die Formalitäten geklärt sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sorry, aber:

Diese Webseite lebt nur weiter durch dein Interesse am Thema!

Als Lohn für meine kostenlose Arbeit wäre es nett, wenn du einen Kommentar abgeben würdest. Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz