Home / Auswander-Blog / Noch vor dem ersten Bulgarienurlaub

Noch vor dem ersten Bulgarienurlaub

Noch vor dem ersten Bulgarienurlaub

Noch bevor wir den ersten Bulgarienurlaub buchten, habe ich mir über das Internet in Bulgarien zum Verkauf stehende Immobilien und deren Preise betrachtet und miteinander verglichen. Es ist tatsächlich so, das es (noch) bezahlbare Objekte in Bulgarien gibt (Stand 2016). Insbesondere, wenn sie ein paar Kilometer im Landesinnern sind, gibt es dort tolle Angebote.

Stellt sich als Deutscher gleich mal die Frage der Bauart und Qualität. 🙂 Je näher man ans Meer kommt, umso teurer sind die Objekte natürlich. Ich habe mir aus den Datenbanken der Immobilienmakler viele Objekte online betrachtet. Es gab einige, die uns einigermaßen angesprochen haben und unsere Ansprüche erfüllen würden. Von der Lage her wollen wir in die Nähe der Stadt Burgas.

Die Gründe für die Nähe zu Burgas

  • Gute Infrastruktur
  • Deutsch sprechende Ärzte in Burgas
  • ca. 2 Grad wärmer als in Varna (weil südlicher gelegen)
  • I.d.R kürzere und milderere Winter als in Varna (weil südlicher gelegen)
  • Hafen und Flughafen in der Nähe
  • Ausreichend Einkaufsmöglichkeiten (Lidl, Kaufland, dm, Penny, Praktiker)
  • Tourismus ist noch nicht sehr ausgeprägt
  • Seen mit Angelmöglichkeiten
  • Schnellbootverbindung nach Griechenland und Türkei

 

Zustand der Immobilien

Genau hinschauen
Betrachtet man sich die Bilder von manchen Immobilienmarklern genau, so kann man erkennen, dass viele Häuser in einem schlechtem Zustand sind und die Räume erscheinen allesamt feucht und sehr klein. Man sieht auf den Bildern auch, dass die Häuser außen oft nicht verputzt sind (ist in Bulgarien wohl nicht so wichtig). Ich habe viele zweistöckige Häuser gesehen, deren Zugang zum zweiten Stock außerhalb vom Haus war. Ich will nicht wissen, wieviel da so ohne Genehmigung gebaut wurde, oder ist das “normale Bausweise” in Bulgarien?

Also Vorsicht beim Kauf einer Immobilie! Die meisten angebotenen Objekte haben keinen Kanalanschluss (steht in der Anzeige oft nicht dabei), weshalb der Toilettenabfluss durch einen Schredderer und dann in ein Auffangbecken läuft, das einmal im Jahr geleert werden muss. Die Gelände zu den Häusern sind meist toll und bei 95% aller angebotenen Häusern ist ein Garten dabei.

Erster Kontakt zum Immobilienmakler
Aus Neugier und um erste Informationen zu sammeln, habe ich noch von Deutschland aus einen Immobilienmakler über das Internet kontaktiert und um einen Besichtigungstermin während unseres Aufenthaltes in Bulgarien gebeten. Der Sitz des Immobilienmaklers ist zwar in England, aber er hat mich einem freien Mitarbeiter, der vorort für die Besichtigungen zuständig ist, vermittelt. Dieser soll drei Sprachen können. Bulgarisch, Russisch und Englisch. Na ja, mit Englisch wird’s schon irgendwie gehen!

Plötzlich war es Mai und wir sind das erste Mal nach Bulgarien geflogen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lieber Besucher,

ich würde mich freuen, wenn du als Lohn für meine Arbeit und die kostenlosen Informationen einen Kommentar abgeben würdest.

Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz