Home / Bulgarien / Vorsicht Abzocke / Abzocke Taxi-Tagestouren

Abzocke Taxi-Tagestouren

Abzocke Taxi

Abzocke Taxi-Tagestouren

Schon im ersten Bulgarienurlaub 2016 haben wir uns mit einem netten und deutsch sprechenden Taxifahrer befreundet, der uns viel über Bulgarien und dessen Gepflogenheiten erzählt hat. Interessant zu wissen war, dass alle Taxifahrer selbständig sind und ihre Fahrzeuge selbst kaufen und finanzieren müssen. Eine Ortsveränderung der Taxistände unterliegt der Laune der Behörde und ist im Falle unseres Fahrers in den letzten 5 Jahren 2x geschehen.

Taxischild & Preisaufkleber
Der Taxifahrer hat das Taxischild vom Fahrzeugdach entfernt. Das bedeutet für die Polizei und alle anderen, dass er privat unterwegs ist. Aber genauso handelt er, wenn er eine Schwarzfahrt bzw. ein Tagestour mit Touristen unternimmt. Zur Sicherheit sollte grundsätzlich auf den Preisaufkleber geachtet werden, der für alle Taxis gesetzlich vorgeschrieben ist und sich am Fenster der hinteren Türen befindet. Hier kannst Du den Tarif ablesen, der bei den meisten gleich sein sollte. Ich habe Dir hier den “normalen” Tarif mal fotografiert.

Die Abzocke

Du spreche Deutsch und wolle nach Nessebar oder Sonnenstrand? Oder egal wohin, ich fahre dich billig und für halbe Preis!

So hat uns ein Taxifahrer angesprochen, der uns sooooooooo gerne irgendwo hin gefahren hätte. Sogar 200 km ins Landesinnere, um das schöne Gebirge betrachten. Zum Glück haben wir uns am frühen Morgen die Sehenswürdigkeiten und die Angebote der Reiseveranstalter dorthin betrachtet und hatten die Preise noch im Kopf.

Der erste abgegebene Preis des Taxifahrers für die Fahrt zu einer Sehenswürdigkeit war doppelt so hoch wie der eines Reiseveranstalters. Nachdem wir erklärten, dass wir die Preise der Reiseveranstalter kennen und nicht gewillt sind, das Doppelte zu bezahlen, ging er von seinem Preis runter auf “normales” Niveau. Da uns das in einer Woche gleich zweimal passierte, vermute ich System dahinter und möchte euch davor warnen.

Grundsätzlich gilt
Vor Fahrtantritt immer den Preis geben lassen und möglichst mit einem Preis eines anderen Taxifahrers, oder wie im obigen Fall beschrieben mit dem Preis der Reiseveranstalter, in Verhandlung gehen.

Tagestour haben wir dann doch gebucht
Ja wir haben eine Tagestour gebucht, nachdem wir einen für uns “guten Preis” erzielt haben. Der Fahrer hat uns pünktlich am Hotel abgeholt, war überaus freundlich und geduldig und hat überall angehalten, wo wir wollten. Er hat uns Sehenswürdigkeiten gezeigt, die ein Reiseveranstalter gar nicht in seinem Angebot hat und verstand es, zu allem eine Geschichte zu erzählen. Der Tag war toll!

Einer der Vorteile
So sind wir auch ins Naturschutzgebiet Ropotamo gefahren, um eine Bootsfahrt mit zu machen.

Abzocke Taxi

Dort angekommen sind zum gleichen Zeitpunkt auch einige Busse eingetroffen. Ein Mitfahrer hat mir erzählt, dass alle, die in einen Bus eingestiegen sind, zwar vor dem Hotel abgeholt wurden, dann aber zuerst weitere Hotels abgefahren sind, um weitere Gäste einzuladen. Bereits bei der Hinfahrt wurden so über 2,0 Std. verprasst. Insgesamt wurden also 4 Std. Busfahrt daraus, obwohl die einfache Strecke von Burgas aus in 30 min. zu fahren ist. 🙁

Jeder sucht sich seinen Weg, um Geld zu verdienen und überleben zu können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sorry, aber:

Diese Webseite lebt nur weiter durch dein Interesse am Thema!

Als Lohn für meine kostenlose Arbeit wäre es nett, wenn du einen Kommentar abgeben würdest. Danke für deine Mühe.

Bulgarien-Franz